Japan veröffentlicht aktualisierte Liste von GHS-Einstufungen

Japan hat seine Liste von GHS-Einstufungen überarbeitet und auf der Website des National Institute of Technology and Evaluation (NITE) veröffentlicht. Aktualisiert wurden die Einträge von 112 Stoffen, neu gelistet wurden 48 Stoffe.

Insgesamt sind in der Liste mehr als 3370 Stoffe aufgeführt, mit Angaben zur Gefahrenklasse, dem Piktogramm, den Signalwörtern zur Angabe des Risikograds, den Gefahren- und Sicherheitshinweisen, der Begründung für die Einstufung der Stoffe, den CAS-Nummern und Referenzmaterialien.

Unternehmen können die Liste als Referenz nutzen, wenn sie GHS-Etiketten oder Sicherheitsdatenblätter erstellen.

Japan richtet sich nach den Vorgaben von GHS Rev. 6 (Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien, GHS).

Wir sind mit den Chemikalien-Verordnungen in Japan vertraut. Sprechen Sie uns gerne an unter sales@kft.de.

Share This Post

Post Navigation