Angebot!
Artikelnummer: 20-V01-00512 Kategorie:

20-V01-00512 – Wasch- und Reinigungsmittelrecht: EU und darüber hinaus – 18.11.2020

782,00  704,00 

Vorrätig

Beschreibung

Wasch- und Reinigungsmittelrecht: EU und darüber hinaus

Ein Überblick über die Anforderungen an die Regulatory Compliance für Detergenzien

Dauer  1 Tag, von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr (inkl. Mittags- und 2 Kaffeepausen)
Anmeldeschluss  11.11.2020
Preis (netto)  782,00€
Veranstaltungsort KFT Chemieservice GmbH

Schulungsinhalte


  • Chemikalienrechtliche Anforderungen:
    • CLP in der EU
    • GHS weltweit
  • Verordnung (EG) Nr. 648/2004 über Detergenzien
    • Kennzeichnungsanforderungen
    • Dokumentation
    • Anforderungen an Inhaltstoffe
  • Meldepflichten in der EU
  • Beschränkungen des Inverkehrbringens
  • Nationale Anforderungen in Deutschland: Wasch- und Reinigungsmittelgesetz
  • Rechtliche Anforderungen außerhalb der EU:
    • Kennzeichnungsanforderungen
    • Beschränkungen des Inverkehrbringens
    • Meldepflichten
    • Beispielhaft für folgende Länder:
      • Schweiz
      • Türkei
      • USA
      • Russland
      • Südkorea
      • China
      • Australien

Ihr Nutzen


Verantwortliche aus den Bereichen der Regulatory Compliance erhalten einen umfassenden Überblick über gesetzliche Anforderungen an die Vermarktung von Wasch- und Reinigungsmitteln. Sie können abschätzen, ob und in welchem Umfang Ihre Produkte betroffen sind und welche Maßnahmen erforderlich sind, um gesetzeskonform im Markt zu agieren.

Sie profitieren von 15 Jahren Erfahrung im Bereich Verkehrsfähigkeitsüberprüfungen für unterschiedliche Branchen.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter (z.B. aus dem Einkauf, der Qualitätssicherung, der Produktsicherheit, dem Marketing und Vertrieb) von Unternehmen, die Wasch- und Reinigungsmittel herstellen, importieren und/oder vertreiben, und die verantwortlich sind, die Verkehrsfähigkeit der Produkte sicherzustellen.

Referentin


Dr. Sandra Burkhard 

Im November 2013 bei KFT eingestiegen. Zuvor einige Jahre als promovierte Biologin im Bereich in vitro-Toxikologie in der chemischen Industrie tätig. Dann der Wechsel in die Welt der Sicherheitsdatenblätter und Vermarktungsprüfungen von Verbraucherprodukten. An die Kennzeichnung und Vermarktung von Verbraucherprodukten werden vielfältige Anforderungen gestellt, die sie gemeinsam mit Ihnen erarbeiten möchte.

 

Ihr Motto:
Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss. (Wilhelm Busch, Max und Moritz)


Diese Schulungen könnten Sie auch interessieren...