REACH-Registrierungsdossiers: nahezu die Hälfte hinsichtlich Ökotoxizität nicht konform

Eine Analyse des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) und des Umweltbundesamts (UBA) ergab: Im mittleren Tonnagebereich erfüllen mindestens 46% der untersuchten Dossiers die REACH-Informationsanforderungen beim Endpunkt Ökotoxizität nicht. Dies ist dem Bericht „REACH Compliance: Data availability in REACH registrations – Part 3: Evaluation of 100 to 1000 tpa substances“ zu entnehmen, den das Umweltbundesamt im März 2020 veröffentlicht hat.

Ziel dieses REACH-Compliance-Projekts ist, die Verfügbarkeit und Qualität der Informationen zu toxikologischen und ökotoxikologischen Eigenschaften in federführenden und individuellen Registrierungsdossiers des mittleren Tonnagebands (100-1000 tpa) zu bewerten. Hierzu stellte die ECHA den deutschen Behörden Daten von insgesamt 2.053 Registrierungsdossiers bereit, die bis März 2017 eingereicht wurden. BfR und UBA untersuchten die Compliance im Hinblick auf die acht Endpunkte Entwicklungs- und Reproduktionstoxizität, Toxizität bei wiederholter Aufnahme, Mutagenität, Biologische und Abiotische Abbaubarkeit, Bioakkumulation und Ökotoxizität.

Im Durchschnitt bewerteten die Prüfer 24% der untersuchten Endpunkteinträge als nicht regelkonform (“non-compliant”), wobei die Werte zwischen 9% beim Endpunkt Reproduktionstoxizität und 46% beim Endpunkt Ökotoxizität schwankten.

Der vorliegende Bericht ist die dritte Publikation zum REACH-Compliance-Projekt über die Datenverfügbarkeit in Registrierungsdossiers. Der erste Bericht “Screening of chemicals >1000 tpa” erschien bereits im Jahr 2015,  der zweite Bericht „Evaluation of data waiving and adaptations for chemicals ≥1000tpa” drei Jahre später. Auch die Empfehlungen, wie die Datenqualität von Registrierungsdossiers künftig verbessert werden könnten, sind bereits erschienen.

In Sachen REACH führen wir Registrierungen durch gemäß Artikel 10 und 18 der REACH-VO, übernehmen aber auch die Alleinvertreterschaft nach Artikel 8 sowie SIEF-Management-Aufgaben (Projektmanagement, Treuhänder-Dienstleistungen, Kommunikation mit Kunden und Behörden). Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung unter reach@kft.de

1+

Share This Post

Post Navigation